Springe zum Inhalt

Ich, der Baum

Vorwort...


Gerne schreibe ich dieses Vorwort zu Waltraud Bielefeldts Lebensmärchen
"Ich, der Baum".

Dieser Titel erinnert mich an den ersten Psalm des Alten Testaments, in dem es von dem gottesfürchtigen Gerechten heißt: "Der ist wie ein Baum, gepflanzt an den Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit und seine Blätter verwelken nicht, und was er macht, das gerät wohl!" Etwas kürzer ausgedrückt besagt dieser Satz: Wenn du dich an Gott hältst und seine Gebote achtest, dann geht es dir gut und du wirst wachsen, wie ein Baum, der guten Grund hat.

Aber so einfach ist es im Leben im Allgemeinen und auch bei Waltraud Bielefeldt nicht gewesen. Um die göttlichen Wachstumskräfte in sich zu entdecken, musste sie durch tiefe Krisen, durch Abhängigkeiten von Menschen und Suchtmitteln gehen, durch viele Schmerzen und Enttäuschungen an sich selbst und anderen, um auf diesem Grund, der sie nährt und trägt anzugelangen.

Hilfreich waren für sie dabei die 12 Schritte der Anonymen Alkoholiker, als eine Anleitung zu solchem spirituellen Wachstum als Alternative zu dem destruktivem Kreisen in alten Abhängigkeiten. Als zweites suchte Waltraud Bielefeldt psychotherapeutische Unterstützung, die ihr half, ihr Leben neu zu bestimmen. Diesen langen verschlungenen Pfad zu dem "Ich, der Baum" hat sie prozessbegleitend und damit reflektierend in diesem "Märchen" aufgeschrieben. Verfremdet zwar, aber damit auch der inneren Anschauung zugänglich. Für manche mag dies vielleicht schwierig nachzuvollziehen sein, für andere aber kann es eine Hilfe sein, in ihrer Suche nach sich selbst und dem tragenden Grund ihres Lebens Ermutigung und Orientierung zu finden.

Ober-Mörlen, Ostern 2001
Prof. Dr. Helmut Harsch

Bestellen können Sie das Buch bei mir persönlich. Klicken Sie hier um das Buch direkt per Email zu bestellen. 

Preis: 4,99 €

Von mir signierte Bücher verschicke ich portofrei.

Waltraud Bielefeldt
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Höhenweg 69
42897 Remscheid

Telefon: 02191-53224
Email: kontakt@waltraudbielefeldt.de